Listenaufstelltung SPD Rottal-Inn

Wahlen

Pfarrkirchen. Bei ihrer Aufstellungsversammlung hat die SPD Rottal-Inn 60 Kandidaten für den Kreistag nominiert und startete beherzt in den Wahlkampf. Zugleich gab Kreisvorsitzende Marion Winter bekannt, keinen eigenen Landratskandidaten ins Rennen zu schicken. Dies hatte die Vorstandschaft im Vorfeld einstimmig beschlossen.

Kreistagsfraktionschef und Spitzenkandidat Kurt Vallée gab im Restaurant der Stadthalle die Marschrichtung der Partei vor. Dabei bezeichnete er die Bevölkerungsentwicklung als größte Herausforderung. Denn während laut Vallée vor drei Jahren noch rund 118.000 Menschen im Landkreis lebten, werden es nächstes Jahr voraussichtlich um 3000 weniger sein sowie im Jahr 2030 um 7000. Besonders die Abwanderung der Jüngeren sei „eine ungesunde Entwicklung“. Dem demografischen Wandel müsse durch eine Stärkung der Infrastruktur aktiv entgegengewirkt werden. In diesem Zusammenhang prangerte der SPD-Politiker Defizite im Straßenbau sowie bei der Umsetzung der Breitbandversorgung an. Zugleich warb er für einen „Seniorenplan für den Landkreis“. Beim Thema Umwelt warnte Vallée vor einer weiteren Verschlammung der Gewässer. „Reinheit hat Priorität.“ Bei der anstehenden Energiewende müssen seiner Überzeugung nach den vielen Konzepten endlich Taten folgen. Die Bürger forderte er auf, heimischen Erzeugnissen eine Chance zu geben. Die Landwirtschaft wiederum solle ihre Produkte weiter gentechnikfrei produzieren. Abschließend erinnerte der SPD-Spitzenkandidat an den Erfolg der Ehrenamtskarte, die auf einen Antrag der Partei zurückgehe. Ebenso blickte er auf den heftigen Streit um die Kreiskrankenhäuser zurück: „Die SPD stellte neben der ÖDP die einzige Fraktion, die sich von Beginn an gegen einen Verkauf gestemmt hat.“ Er bekräftigte die Forderung seiner Partei, die Kliniken auf Dauer in kommunaler Hand zu belassen. Thema Landratswahl: Kreisvorsitzende Marion Winter begründete den Verzicht auf einen eigenen Kandidaten damit, dass der amtierende Landrat Michael Fahmüller (CSU) mit der vorgezogenen Neuwahl einer Forderung der SPD nachgekommen sei, die Kommunalwahlen wieder an einem Termin zusammenzuführen. Anfangs verabschiedeten die Delegierten mit 90 Prozent Zustimmung die Liste der Kandidaten für die Wahl zum Kreistag in folgender Reihenfolge von Platz 1 bis 60: Kurt Vallée (67), Dipl.-Verwaltungswirt, Pfarrkirchen; Marion Winter (44), selbst. Unternehmerin, Arnstorf; Thomas Klumbies (43), selbst. Unternehmer, Simbach; Renate Hebertinger (59), Krankenschwester, Eggenfelden; Hans-Dieter Scheiblhuber (72), Elektromeister, Simbach; Franziska Wenzl (56), Dipl.-Verwaltungswirtin, Pfarrkirchen; Dr. Hans-Georg Wesemann (69), Arzt, Eggenfelden; Maria Bellmann (54), Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Arnstorf; Christian Thiel (50), Verwaltungsangestellter, Massing; Johanna Leipold (59), Postbeamtin, Eggenfelden; Thorsten Frankenberger (40), Realschullehrer, Ering; Helga Wittenzeller (52), Arzthelferin, Simbach; Dr. Jürgen Rampmaier (56), Chefarzt, Pfarrkirchen; Annette Kranz (47), Dipl.-Religionspädagogin (FH), Pfarrkirchen; Martin Roiner (43), selbst. Umweltberater, Eggenfelden; Dr. Monika Müller-Rampmaier (60), Ärztin, Pfarrkirchen; Johann Tahedl (57), technischer Angestellter, Pfarrkirchen; Hülya Adigüzel (46), Sprach- und Kulturpädagogin, Eggenfelden; Peter Hitzenauer (54), Industriemeister, Kirchdorf; Brigitte Greßlinger-Stadler (56), Verkäuferin, Kirchdorf, Benjamin Lettl (26), Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Eggenfelden; Monika Hanseder (51), Dipl.-Betriebswirtin (FH), Arnstorf; Walter Geiring (48), selbständig, Simbach; Doris Basler-Baumann (48), Servicemitarbeiterin, Pfarrkirchen; Ludwig Stummer (61), selbst. Unternehmer, Bad Birnbach; Christiana Lang-Hoffmeister (65), Dipl.-Biologin, Schönau; Alfred Feldmeier (42), Elektroingenieur, Simbach; Isolde Ulbig (57), Unterrichtsschwester, Kirchdorf; Hermann Dorfner (49), Dipl.-Betriebswirt (FH), Wurmannsquick; Monika Frieser (42), Justizvollzugsbeamtin, Eggenfelden; Valentin Kuby (22), Student, Arnstorf; Anneliese Schäuble (62), Lehrerin i.d. Ruhephase der Altersteilzeit, Tann; Hans-Peter Luibl (63), Hauptschullehrer i. R., Eggenfelden; Susann Oberlander (63), Verwaltungsangestellte, Wurmannsquick; Josef Schwarz (48), Obergrafendorf; Ute Gabert (68), Hausfrau, Pfarrkirchen; Klaus Ksienzyk (47), techn. Angestellter, Hebertsfelden; Robert Menhart (46), Oberstudienrat, Gangkofen; Roland Zierer (32), Chemiewerker, Kirchdorf; Rainer Niedermeier (30), selbst. Elektromeister, Pfarrkirchen; Martin Stallhofer (60), Schulhausmeister, Hebertsfelden; Hans Zwiselsberger (51), Marktleiter, Simbach; Christian Schönhuber (46), kaufmännischer Angestellter, Pfarrkirchen; Thomas Asböck (33), technischer Zeichner, Eggenfelden; Horst Juhr (71), Steuerberater i.R., Eggenfelden; Ralph Bredl (44), Elektromeister, Simbach; Helmut Weileder (72), Elektromeister i.R., Arnstorf; Paul Schiesser (65), Bauingenieur, Pfarrkirchen; Alois Moick (58), kaufmännischer Angestellter, Julbach; Helmut Kalinke (56), Lackierer, Arnstorf; Dietmar Kranz (67), Angestellter i.R., Pfarrkirchen; Peter Strobl (43), Rettungsassistent, Hebertsfelden; Heinz Bauhuber (60), Verwaltungsbeamter, Bayerbach; Maximilian Friedrich-Malgay (72), selbst. Unternehmer, Mitterskirchen; Anton Hermann Hochholzer (37), Landwirt, Wurmannsquick; Bernhard Hebertinger (61), Pensionist, Eggenfelden; Hannsjörg Schiesser, Controller (42), Pfarrkirchen; Josef Neun (63), Elektromeister, Ering; Stefan Lehner (47), Postfacharbeiter, Simbach; Karl Riedler (74), Altbürgermeister, Eggenfelden. – Herwig Slezak/has Bild: Die Spitzenkandidaten der SPD für die Wahl zum Kreistag in der Reihenfolge ihrer Listenplätze (von links): Kreistagsfraktionschef Kurt Vallée, Kreisvorsitzende Marion Winter, Thomas Klumbies, Renate Hebertinger, Hans-Dieter Scheiblhuber, Franziska Wenzl, Dr. Hans-Georg Wesemann, Maria Bellmann, Christian Thiel, Johanna Leipold, Thorsten Frankenberger mit stellv. Landrat Karl Riedler (Platz 60). – Foto: Slezak

 

Homepage Rottal-InnSPD

 

Die bessere Antwort für Bayern!

 

Besucherzähler

Besucher:555844
Heute:9
Online:2
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 555844 -